Die außerunterrichtliche Betreuung und Förderung, die wir im Nachmittagsbereich anbieten, teilt sich in ein offenes Angebot und ein Angebot mit Anwesenheitsrückmeldung für verbindlich angemeldete Schülerinnen und Schüler. Offen nennen wir das Angebot, das wir bereitstellen, ohne die Anwesenheit der Kinder zu überprüfen. Hier obliegt es also den Kindern, zu entscheiden, ob sie an einem konkreten Tag eines der Angebote wahrnehmen wollen oder nicht. Beim Angebot mit Rückmeldung überprüfen wir die Anwesenheit der angemeldeten Kinder und melden den Eltern umgehend, wenn ein solches Kind nicht erschienen sein sollte. Für diese angemeldeten Kinder ist die Teilnahmen an den betreffenden Angeboten daher verbindlich, solange ihre Abwesenheit nicht durch die Eltern entschuldigt wird.

Beide Angebote, das offene und das mit Anwesenheitsrückmeldung, tragen dem Bedarf an Förderung und Betreuung am Nachmittag Rechnung und schärfen das Profil der Schule im Rahmen ihrer sozialen Verantwortung.

Das offene Angebot:

Den Schülerinnen und Schülern des Markgrafen-Gymnasiums steht in diesem Bereich ein Nachmittagsangebot im Rahmen einer offenen Ganztagsschule zur Verfügung. Hier arbeiten Lehrkräfte, Schülerschaft, Eltern und Externe zusammen. Gemeinsam entwickeln und stärken sie z.B. in Arbeitsgemeinschaften die fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler auf schulischen wie außerschulischen Feldern. Folgende Angebote werden bereitgehalten:

  • Betreuung im Schülercafé: Montag bis Freitag 13.05 bis 14.00 Uhr
  • Hausaufgabenbetreuung: Montag bis Freitag von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr
  • Förderunterricht durch Schüleri*nnen höherer Klassen: Donnerstag 13.05 Uhr bis 14.00 Uhr (Englisch, Französisch, Latein, Mathematik)
  • Insbesondere am Donnerstag existiert ein breit gefächertes Angebot an Arbeitsgemeinschaften, die von Lehrkräften oder auch von Schüler*innen betreut werden.
  • Kooperation mit dem Kinder- und Jugendhaus Durlach (KJH). Das KJH bietet an allen Werktagen (auch in den Ferien) ein warmes und frisch zubereitetes Mittagessen. Außerdem wird ab 11.30 Uhr ein vielfältiges Betreuungsangebot bereitgehalten. Im Rahmen unserer Kooperation werden die Fünftklässler in der ersten Schulwoche mit dem Weg vom MGG zum KJH vertraut gemacht.

Das Angebot mit Anwesenheitsrückmeldung:

Montag, Dienstag und Mittwoch bieten wir von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr gezielt Arbeitsgemeinschaften an, die von Lehrkräften betreut werden. In diesen AGs wird in technisch/handwerklichen, sprachlichen und szenisch darstellenden Bereichen und im Sport auf altersgerechtem Niveau gearbeitet. Diese Möglichkeiten stehen grundsätzlich allen Kindern aus den Klassen 5 und 6 offen. Bei Kindern, die zu einem solchen Angebot angemeldet sind, stellen wir sicher, dass die betreffenden Eltern informiert werden, wenn eines der Kinder nicht zur AG erscheinen sollte. Die Kinder, die dieses Angebot nutzen, können es gerne mit Angeboten aus dem offenen Bereich kombinieren und etwa im KJH essen, um danach wieder in die Schule zu gehen. Dadurch haben die Eltern Gewissheit, wo die Kinder den Nachmittag verbringen, und wissen, dass sie gut betreut werden.

Kalender

MGG-Kalender 19-20 mit A-B-Wochen
aktualisiert am 09.09.2019


Jahresbericht 2018/2019: Bestell-Portal


27.11. bis 02.12.
Besuch aus Altkirch (Partnerschule:
Lycée Jean Jacques Henner)


Weihnachtsauftritt des Chors
Rathaus | 13. Dezember | 16.00 Uhr


Vorweihnachtlicher Gottesdienst
19. Dezember | 18.00 Uhr
Evangelische Stadtkirche


Kursstufe: Zeugnisse für das
erste Halbjahr am 31. Januar

Halbjahresinformationen für
die Klassen 5 bis 10
am dritten Februar


14. Februar | 16.00 Uhr bis 19. 00 Uhr
Tag der offenen Tür


06. März | 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr
Elternsprechtag


24. und 25. März
Theater der Oberstufe
Festsaal der Karlsburg


19. Mai
Theater der Mittelstufe
Festsaal der Karlsburg


26. Mai | Schulkonzert
Festsaal der Karlsburg