Wir gratulieren den beiden Poetry Slammerinnen Saskia Fellbaum (K1) und Nejra Mehmedagic (K1) zu der erfolgreichen Teilnahme am 67. Europäischen Wettbewerb 2020 im Rahmen der Poetry-Slam AG. Beide Poetry Slammerinnen wurden mit dem Ortspreis ausgezeichnet.

Nejra verfasste im Rahmen des Europäischen Wettbewerbes einen Poetry Slam zum Thema „Körperkult(ur)“. Die Inszenierung des Körpers hat in den vergangenen Jahrzehnten immer mehr an Bedeutung gewonnen – der alltägliche Schönheitskult mit Waschbrettbauch, Tätowierung und Schönheitschirurgie spiegelt diese Entwicklung ebenso wider wie gelockerte Dresscodes und der Umgang mit Geschlechterrollen. Es war die Aufgabe, die gesellschaftlichen Auswirkungen von „Körperkult(ur) sichtbar zu machen. Mit ihrem Text „Wer schön sein will muss leiden oder Schönheit meiden“ überzeugte sie die Jury und konnte sich den diesjährigen Ortspreis sichern. Saskia entschied sich, ihren Poetry Slam zum Thema „Streitkultur“ zu schreiben. „Wir müssen wieder lernen, zu streiten, ohne Schaum vorm Mund, und lernen, unsere Unterschiede auszuhalten“, so der Bundespräsident in seiner Weihnachtsansprache 2018.“ Saskia machte durch ihren Poetry Slam deutlich, warum eine respektvolle Streitkultur in Europa, auch in den sozialen Medien, wichtiger ist denn je. Mit ihrem Slam „Erlaubnis zum Streiten“ begeisterte somit auch Saskia die Jury und beleuchtete die positiven Aspekte von einer von Respekt geprägten Streitkultur.

Des Weiteren gratulieren wir der Klasse 10e, die zum Thema "Visionen für Europa“ am Europäischen Wettbewerb im Rahmen des Gemeinschaftskundeunterrichtes teilgenommen hat. Dabei standen die Werte Freiheit, Demokratie und Menschenrechte – Werte, die für uns in der Schule und EU selbstverständlich sind, im Zentrum ihres Beitrages, indem sie sich der Frage stellten, was Deutschland in seiner EU-Ratspräsidentschaft tun sollte, um diese Werte zu stärken. Die Klasse 10e rückte dabei in ihrem Poetry-Slam Themengebiete wie Korruption und Zuwanderung in den Fokus und wurde mit dem Landespreis ausgezeichnet.
2020 euro


 

Kalender


MGG-Kalender 21-22 mit A-B-Wochen

MGG-Kalender 22-23 mit A-B-Wochen


9. Dezember: Vorlesewettbewerb
Ermittlung Schulbeste(r)
in Klassenstufe 6


22. Dezember
Unterrichtsende: 11.10 Uhr


Mittelstufentheater:
Aufführung in der Karlsburg
am 1. Februar


18. Februar:
Tag der offenen Tür und
Informationen zur Anmeldung
in Klasse 5


Oberstufentheater:
Aufführung in der Karlsburg
am 29./30. März


24. Mai: Schulkonzert
im Festssal der Karlsburg